Wirtschaftlichkeit - Hirzel-Strassentunnel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Strassentunnel

Der Hirzeltunnel ist wirtschaftlich!

Neben klein- und grossräumigem Transitverkehr wird vor allem auch der Verkehr der bevölkerungsreichen Region Zimmerberg (über 100 000 Einwohner) und des Grossraums Zug (über 100 000 Einwohner) von den Vorteilen des Hirzeltunnels proftieren können. Diese sind:


  • Verkürzung der Strecke, samt

  • Wegfallen der Höhendifferenz mit entsprechendem

  • Zeitgewinn, sowie

  • Reduktion der Fahrleistung und

  • Reduktion des Treibstoffverbrauchs.

  • Weniger Probleme mit dem Schwerverkehr, vor allem im Winter sowie

  • Reduktion der Unfälle, dank

  • Entlastung der unfallträchtigen Bergstrecke


Überdies bietet der Hirzeltunnel die kürzesten Ausweichrouten an, wenn der Verkehr via Gotthard oder San Bernardino als Folge von Staus oder Unfällen umgeleitet werden muss. Zudem ist der Hirzeltunnel eine zweite, grossräumige Verbindung zwischen der Stadt Zürich und der Zentral- sowie Südschweiz (A3 - Hirzeltunnel - A4a - A14 - A2). All diese Vorteile wirken sich positiv auf die Volkswirtschaft aus:

In der Zweckmässigkeitsstudie gemäss «NISTRA-Tableau» weist der Hirzeltunnel im Vergleich mit anderen Ergänzungen des Nationalstrassennetzes das weitaus beste Kosten/ Nutzen-Verhältnis auf.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü